ARTEMISIA - DIE KRÄUTERWERKSTATT

KERSTIN GINZEL, SPAICHINGEN

KURSE, SEMINARE, VORTRÄGE UND WANDERUNGEN RUND UM HEIL- UND WILDPFLANZEN, KRÄUTERKOSMETIK, GANZHEITLICHE ERNÄHRUNGS- UND GESUNDHEITSBERATUNG

Heilpflanzenkunde

Knospenspaziergang – Gemmotherapie kennenlernen

Samstag, 07. April 2017, 14:00 – ca. 17:00 Uhr

​

Die Knospenheilkunde ist ein recht neuer Zweig der Pflanzenheilkunde. Sie erschließt uns die Heilkraft der Knospen verschiedener Bäume und Sträucher. Auf einer Runde durch die Natur betrachten wir unterschiedliche Knospen und erfahren mehr über deren Heilkraft und Verwendung. Anschließend hat jeder Teilnehmer Gelegenheit ein Knospenmazerat anzusetzen. 

Mitzubringen: wettergerechte Wald- und Wiesenkleidung, Hausschuhe für die Werkstatträume.

Kursgebühr incl. Skript und Material  € 24, --

Heilpflanzenkunde

Heilpflanzenabende –fortlaufendes Seminar, 4x mittwochs: 11. April, 09. Mai, 13. Juni, 18. Juli 2018

jeweils 19:30 – ca. 21:30 Uhr

​

Einmal im Monat beschäftigen wir uns ausführlich mit einer Pflanze, lernen Kräuter nach traditionellem und neuem Heilpflanzenwissen kennen: Vom Erkennen, der Ernte und dem Sammelzeitpunkt geht es weiter zu Inhaltsstoffen, Wirkungen und Zubereitungsmöglichkeiten der Kräuter, ergänzt mit Mythologischem oder dem Wesen und der Signatur der Pflanze. Ein Schwerpunkt liegt jeweils auf der praktischen Verarbeitung der

Pflanzen. So kommt das gelernte Wissen in kulinarischen, kosmetischen oder heilkundlichen Zubereitungen gleich zum Einsatz.

Kursleitung: Kerstin Ginzel und Tanja Baiker

Kursgebühr für 4 Abende inkl. Unterlagen und Material € 92,--

Naturkosmetik

Natürliche Pflege für unreine Haut

Samstag, 21. April 2018, 13:30 –17:30 Uhr

​

Unser Hautbild wird von vielen Faktoren beeinflusst. An diesem Nachmittag lernen Sie Möglichkeiten kennen, mit Heilpflanzenkuren und der Ernährung das Hautbild positiv zu beeinflussen. Außerdem stellen wir naturkosmetische Pflegeprodukte mit bewährten Wirkstoffen für diesen Hauttyp her: ein Gesichtstonic, einen Pickel-roll-on sowie eine Gesichtscreme.

Kursgebühr inkl. Skript und Material € 54,--

Naturkosmetik

duftende Cremes zum Verwöhnen 

Freitag, 15. Juni 2018, 19:00 –22:00 Uhr

Natürliche Hautpflege mit zarten Pflanzendüften und wohltuenden Pflanzenwirkstoffen: an diesem Abend stellen wir eine wunderbar duftende, emulgatorfreie Holunderblütencreme her. Währenddessen destillieren wir ein Hydrolat für die zweite Zubereitung des Abends: eine zarte, feuchtigkeitsspendende Gesichts- und Körperlotion.

Kursgebühr inkl. Skript und zwei Cremeproben à 30 ml € 39,--

Jahreskreisfest

Sommersonnenwende

Mittwoch, 20. Juni 2018, 19:30 – ca. 22:00 UhrZur Sommersonnenwende erreicht die Sonne ihren höchsten Stand. Licht und Dunkelheit treffen in einem ganz besonderen Moment zusammen und der Höchststand der Sonne bedeutet gleichzeitig eine Hochzeit in allen Dingen. Doch wo liegen die Ursprünge der Sommersonnenwende? Welchen Stellenwert hatte dieses Fest für

unsere Vorfahren?  Und welche Bedeutung hat die Sommersonnenwende für uns "moderne" Menschen? Bei guter Witterung werden wir draußen "am Sonnwendfeuer" gemeinsam dieses Jahreskreisfest erforschen und feiern. Bei Regenwetter findet der Kurs drinnen statt.

Kursleitung: Tanja Baiker, Kursgebühr € 25,--

Pflanzenkommunikation

Pflanzen er-leben 

Freitag, 29. Juni 2018, 16:30 Uhr –18:30 Uhr

Durch achtsames Beobachten können wir

unsere Wahrnehmung verfeinern und erweitern, um einen möglichst ganzheitlichen Zugang zu der Welt der Pflanzen zu bekommen: Das Wesen der Pflanzen wird erkennbar und die Wirkung der Pflanzen auf geistig-seelischer Ebene erfahrbar. Mit Wahrnehmungs- und Achtsamkeitsübungen nähern uns einem ganzheitlichen Erfassen der Pflanzen an. Ein entspannter Abend, auch als schöne Einstimmung für den folgenden Kräutertag.

Mitzubringen: Sitzkissen oder Matte, auch für Ruhephasen im Freien ausreichend warme Kleidung, Schreibunterlage und Stift.

Kursgebühr € 19,--

Kräutertag

Sommerliche Pflanzenpracht: Pflanzenkraft für Körper und Seele

Samstag, 30. Juni 2018, 10:00 – ca. 16:30 Uhr

Das Wissen um die Heilwirkung von

Pflanzen ist so alt wie die Menschheit und wir können es heute wieder neu für uns erschließen.  Viele der Sommerkräuter sind angereichert mit Wirkstoffen, die uns helfen, gesund durch den Winter zu kommen. Aus der Fülle der sommerlichen Pflanzenpracht lernen wir Wild- und Gartenkräuter mit immunstärkenden und kräftigenden Eigenschaften kennen. Um auch im Winter auf diese Pflanzenkräfte zurückgreifen zu können beschäftigen wir uns an diesem Tag mit dem richtigen Erntezeitpunkt sowie der werterhaltenden Trocknung und Weiterverarbeitung von Kräutern. Außerdem verarbeiten wir einige Heilpflanzen auch praktisch: wir stellen eine dynamisierte Heilpflanzenverreibung nach Bruno Vonarburg her, setzen ein pflegendes Körperöl an und verwöhnen uns mit einem naturkosmetischen Körperspray.

Mitzubringen: Wald- und Wiesenausrüstung je nach Witterung, Hausschuhe für die Kräuterwerkstatt.

Kursgebühr inkl. Skript, Material und Verpflegung (gemeinsames, vegetarisches Mittagessen) € 98, --   (Kursgebühr mit Anmeldung fällig)

Heilpflanzenkunde

Die Kunst des Salben Rührens

Mittwoch, 04. Juli 2018, 19:00 – ca. 22:00 Uhr

An diesem Abend lernen wir

verschiedene Pflanzen für eine Wundsalbe und einen Hustenbalsam kennen. Aus Pflanzen, Öl und Bienenwachs stellen wir eine unkomplizierte Salbe her. Zur Wirkungsverstärkung arbeiten wir in unsere zweite Zubereitung eine Tinktur und ätherische Öle ein.

Kursgebühr inkl. Skript mit Rezepten und 2 Salbenproben €29,--

Kräuterwanderung

Heilpflanzen der Johannizeit

Samstag, 21. Juli 2018, 9:30 – ca. 12:30 Uhr

Aus der Fülle der sommerlichen Pflanzenpracht Heilkräuter wie Engelwurz, Johanniskraut & Co. auf einer Runde durch die Natur kennenlernen. Treffpunkt rund um Spaichingen für eine gemütliche, ca. 3 km lange Wanderung wird je nach Verfügbarkeit der Pflanzen am Wegesrand vor der Veranstaltung bekanntgegeben.

Kursgebühr entfällt anlässlich des 10-jährigen Bestehens der Kräuterwerkstatt Artemisia. 

Eine Anmeldung ist erforderlich, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

 _______________________________________________

Kurzübersicht:

(Veranstaltungsbeschreibungen siehe unten)

April 2018

Mai 2018

Juni 2018

Juli 2018

Vorschau 

Herbst 2018

Fr, 16.11. Herbstmarkt

Anmeldungen zu den Veranstaltungen sind erforderlich:

per E-Mail: info@heilkraeuterwerkstatt.de

oder telefonisch: 7424/867348

Anmeldebedingungen siehe unter „Anmeldung, Kontakt“.

Für Seminare in der Kräuterwerkstatt bitte mitbringen: Schreibzeug, Hausschuhe. 

Getränke stehen bereit.

Weitere Veranstaltungen, Vorträge, Aktionen zu Kindergeburtstagen auf Anfrage.

Gesundheitsberatung: gesunde Ernährung & Heilpflanzen für Selbstanwender.

Newsletter für aktuelle Informationen aus der Kräuterwerkstatt per E-Mail oder über das Kontaktformular anfordern.

​

EINGESTELLT VON KERSTIN  25.03.2018 

Veranstaltungsbeschreibungen:

Kräuterwanderung

Pflanzenkraft am Wegesrand

Sonntag, 06. Mai 2018, 10:00 – 12:30 Uhr

​

Aus der Fülle der Frühjahrskräuterlernen wir essbare und heilsame Wildpflanzen am Wegesrand kennen. Der Einsatz stoffwechselanregender und entschlackender Frühjahrskräuter in Form einer Wildkräuterkur wird  vorgestellt.

Treffpunkt: Spaichingen, Waldsportpfad Richtung Dreifaltigkeitsberg

Kursgebühr inkl. Infoheftchen mit Rezepten € 17, --

Naturkosmetik

Seife sieden

Freitag, 11. Mai 2018, 14:00 – 17:15 Uhr

Lernen Sie die Herstellung von

Naturseifen aus Lauge und pflanzlichen Ölen und Fetten kennen. An diesem Nachmittag stellen die Teilnehmer zwei hochwertige, rückfettende Seifen her und lernen Möglichkeiten eigener Variationen wie dem Färben von Seifen und der Einarbeitung von Kräuterauszügen kennen. Beduftet werden unsere Seifen mit natürlichen ätherischen Ölen. Mitzubringen: Schürze, flacher Korb oder Karton und 2-3 alte Handtücher für den Heimtransport der rohen Seife, falls vorhanden: Schutzbrille, Schutzhandschuhe.

Kursgebühr inkl. Skript und Seifenproben € 42,--

Kräutertag

Erlebnis Frühjahrskräuter:  essbare und heilkräftige Wildkräuter kennen und schätzen lernen

Samstag, 12. Mai 2018, 9:30 – ca. 16:00 Uhr

​

Direkt vor unserer Haustür wachsen und gedeihen viele essbare und heilkräftige Wildkräuter. Auf einer Wiesenexkursion lernen wir eine Auswahl essbarer Wildpflanzen kennen, mit denen wir unser gemeinsames Mittagessen bereichern. Die Heilkräfte dieser vitalen Frühlingspflanzen erschließen wir in einem alkoholischen Auszug: Bei der Zubereitung orientieren wir uns an den Erkenntnissen von Roger Kalbermatten zu den wesenhaften Urtinkturen. Außerdem lernen die Teilnehmer eine einfache Methode der Heilpflanzenverreibung kennen.

Mitzubringen: Wald- und Wiesenausrüstung je nach Witterung, Hausschuhe für die Kräuterwerkstatt

Kursgebühr inkl. Skript, Material und Verpflegung (vegetarisch) € 92, -- (Kursgebühr mit Anmeldung fällig)

Farbliche Unterscheidung nach Kursinhalten:

Naturkosmetik-Workshops, Kräuterwanderung, Jahreskreisfest , Kinderkurs, Planzenkommunikation, 

fortlaufende Heilpflanzenabende & Pflanzliche Hausapotheke für Selbstanwender, Heilpflanzenseminare und Kräutertage

ARTEMISIA IST DER GATTUNGSNAME DES HEIMISCHEN BEIFUSS, BENANNT NACH DER GROSSEN MUTTERGÖTTIN ARTEMIS. DER BEIFUSS WURDE ALS MUTTER ALLER KRÄUTER VEREHRT UND IST SEIT DER ANTIKE ALS GROSSES FRAUENHEILMITTEL BEKANNT.

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

OK