ARTEMISIA - DIE KRÄUTERWERKSTATT

KERSTIN GINZEL, SPAICHINGEN

KURSE, SEMINARE, VORTRÄGE UND WANDERUNGEN RUND UM HEIL- UND WILDPFLANZEN, KRÄUTERKOSMETIK, GANZHEITLICHE ERNÄHRUNGS- UND GESUNDHEITSBERATUNG

ARTEMISIA IST DER GATTUNGSNAME DES HEIMISCHEN BEIFUSS, BENANNT NACH DER GROSSEN MUTTERGÖTTIN ARTEMIS. DER BEIFUSS WURDE ALS MUTTER ALLER KRÄUTER VEREHRT UND IST SEIT DER ANTIKE ALS GROSSES FRAUENHEILMITTEL BEKANNT.

Über mich

​

Kerstin Ginzel, geboren 1972, zwei Kinder, verheiratet. 

​

Ausbildungen: Phytopraktikerin/Heilpflanzenfachfrau (Freiburger Heilpflanzenschule – Ursel Bühring), Gesundheitsberaterin (ALH), ganzheitliche Ernährungsberaterin (Paracelsus Schule)

​

Seit 2007 jährliche  Fort- und Weiterbildungen im Bereich der traditionellen sowie modernen 

Heilpflanzenkunde und Botanik bei namhaften Dozenten wie Bruno Vonarburg, Dr. Wolf-Dieter Storl, 

Prof. Dr. Christoph Schempp, Pia Hess, Dr. Roger Kalbermatten, Christian Raimann, Andrea v. Sengbusch, Svenja Zuther ... 

​

Bereits während meiner Schulzeit interessierten und beschäftigten mich natürliche Heil-, Lebens- und Ernährungsweisen. Nach einem betriebswirtschaftlichen Studium nutzte ich die Erziehungszeit für Fort- und Ausbildungen im Bereich der Gesundheitsvorsorge. Die Vielfalt und Kraft unserer heimischen Heilpflanzen hat mich immer mehr fasziniert. Seit meiner Ausbildung an der Freiburger Heilpflanzenschule ist es mir ein großes Anliegen, dieses Wissen weiterzugeben. Richtig angewendet, können Wildkräuter die Hausapotheke wunderbar ergänzen, in unsere Alltagskosmetik einfließen und unseren Speiseplan bereichern. 

Stets gibt es Neues zu entdecken und Neues dazuzulernen.

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

OK